Gewichtsdiskriminierung

The right to feel safe, respected and at home in one’s body should be regarded among the most fundamental of children’s rights.

Sigrún Daníelsdóttir, @Healthy Body Image Congress Schweiz

Gewichtsdiskriminierung und -stigmatisierung sind in unserer Gesellschaft normalisiert, was sie so heimtückisch und gefährlich macht. Häufig erkennen wir sie selbst gar nicht mehr.

Beleidigungen, Witze und Abwertungen gegenüber dicken Menschen sind überall. In den Medien werden dicke Menschen auf entmenschlichte Weise dargestellt: kopflos, essend und faul.
Dieses mangelnde Bewusstsein für Gewichtsstigmatisierung hat grosse Folgen für dicke Menschen und dicke Kinder. Dies besonders in Familien, in der Bildung und in der medizinischen Versorgung.

  • Dick sein ist der häufigste Grund für Hänseleien und Mobbing​1​
  • Diese Erfahrungen führen zu psychischer Belastung und schlechter körperlicher Gesundheit​2​
  • Personen, die Gewichtsstigmatisierung erleben neigen dazu diese zu verinnerlichen und gegen sich selbst zu richten (Verinnerlichte Stigmatisierung)​2​
  • Am Arbeitsplatz führt dies zu weniger Einstellungen und Beförderungen​3​
  • Die Stigmatisierung der Lehrer kann zu niedrigeren Erwartungen und schlechtere Bewertungen führen​3​

Because it doesn’t matter how much I love my curves, I still will be discriminated.

Sophie Hagen

Definition Gewichtsstigmatisierung

Definition Gewichtsdiskriminierung

Wo geschieht Gewichtstigmatisierung und -diskriminierung?

Beispiele von Gewichtsdiskriminierung

Quellenangaben

  1. 1.
    Puhl R, Latner J, O’Brien K, Luedicke J, Forhan M, Danielsdottir S. Cross-national perspectives about weight-based bullying in youth: nature, extent and remedies. Pediatr Obes. 2016;11(4):241-250. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26149218.
  2. 2.
    Puhl R, Himmelstein M. Weight Bias Internalization Among Adolescents Seeking Weight Loss: Implications for Eating Behaviors and Parental Communication. Front Psychol. 2018;9:2271. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30519207.
  3. 3.
    Pont SJ, Puhl R, Cook SR, Slusser W. Stigma Experienced by Children and Adolescents With Obesity. Pediatrics. November 2017:e20173034. doi:10.1542/peds.2017-3034
  4. 4.
    Schaffer N, Buchinger B. Diskriminierung Hochgewichtiger | Adipöser Frauen Im Gesundheitsbereich. Wiener Programm für Frauengesundheit; 2019:1-56. https://www.wien.gv.at/gesundheit/beratung-vorsorge/frauen/frauengesundheit/pdf/diskriminierung-hochgewichtige-frauen.pdf.