Workshop 18.11.2019

Input zum Thema Resilienz in einer körperorientierten Kultur

Wie schaffst du es, als dicke Frau so selbstbewusst zu sein?

Details

An diesem Workshop gestalte ich einen Input zum Thema Resilienz und werde erzählen, welche Wege ich für mich gefunden habe: (!Es gibt kein Zaubermittel, dies ist ein Prozess ohne abgestecktes Ziel!)

  • Was bedeutet Resilienz / psychische Widerstandskraft?
  • Was stärkt und was verschlechtert unsere Widerstandskraft?
  • Was tut dir gut und was kannst du in deinen Alltag integrieren?

Community ist ein wichtiger Faktor zur Stärkung der Widerstandskraft. Deshalb nehmen wir uns viel Zeit für Austausch und Gespräche bei einem kleinen Apero 🙂

Wann: Montag 18.11.2019 19.00 – ca. 21.00 / 21.30 (Apero)

Wo: Impact Hub Bern

Anmeldung: Unter diesem Link: https://forms.gle/YycJxU3KsFwHMqHe8

Kosten: 20 Franken (Bar, am Abend)
(Jede Person ist willkommen, unabhängig der finanziellen Möglichkeiten. Bitte kurze Mitteilung per Mail.)

Zielgruppe: Im Zentrum des Workshop sind dicke Menschen. Du bist willkommen, ganz unabhängig von deinem Gewicht. Die Vielfalt macht den Austausch noch interessanter.

Rahmen: Wir gestalten gemeinsam einen sicheren und mutigen Raum mit dem Ziel, uns gegenseitig zu unterstützen.

Was es nicht ist: Keine Therapie, keine Selbsthilfe Gruppe und KEIN Abnehm-Klub (Yes2Bodies ist Gewichtsneutral / Gewichts-Inklusive, wir schauen, wie wir uns stärken können mit dem Körper den wir besitzen.)

Leitung

Melanie Dellenbach – Body Respect Activist – Dick – Dipl. Pflegefachfrau – Kritisch – Mutter – Fatshionista – Tänzerin – Frauen*kreis Leiterin