Die Webseite wird zur Zeit überarbeitet.

Body Respect startet mit dir und mir.
Schön, dass du da bist!

Melde dich für den Newsletter an um über Online-Angebote informiert zu bleiben.

Du findest Melanie Dellenbach unter Yes2Bodies auch auf Instagram und Facebook.

Aktuell: Impact 2019 – 2020


Aktuell

Feministischer Salon Basel Körperlichkeiten & Fat-Aktivismus 29. Juni 2021 live aus der Kaserne Basel.
Franziska Schutzbach, Sandra Hafner und Melanie Dellenbach
Die genannten Ressourcen sind auf einer separaten Seite zusammengefasst.

Neue Medien

Interview bz Zeitung für die Region Basel (28.06.21): «Dicke Menschen sind oft Sündenböcke»


Radio RaBe „Bi Aller Liebi“ (13.06.2021): Respect Every Body


Vergangene Veranstaltung: Die Hochschule für Heilpädagogik (HfH) organisierte im April einen Diversity Lunch Talk zum Thema: “Wer hat Platz in meinem Schulzimmer?” mit Melanie Dellenbach als Referentin.

Ressourcen

„In unserer Veranstaltung, dem Diversity Lunch Talk „Körperrespekt / Fatshaming, wer hat Platz in meinem Schulzimmer?» im April 2021 gab Melanie Dellenbach einen guten Überblick über die Themen Körperrespekt, Fettphobie, Gewichtsdiskriminierung – jeweils im Kontext Schule und Hochschule. Die Mischung aus persönlichem Gespräch und Fachvortrag inklusive Ländervergleich war sehr ansprechend als Einstieg ins Thema. Die Teilnehmenden bekamen zusätzlich noch ein paar Linktipps sowie weitere Materialien von der Referentin mit, um das Thema selbst noch weiter zu vertiefen. Leider verging die Zeit viel zu schnell, es hätte noch so viel zu fragen und sagen gegeben. Stabstelle Diversity, HfH Zürich»


Body Respect Schweiz

von Andrea Forgacs Vollgas Studio

Im März wurde Body Respect Schweiz offiziell gelauncht.

„Body Respect Schweiz setzt sich ein für eine neue Kultur von Körper-Respekt und für die Sichtbarkeit von dicken Menschen in ihrer Vielfalt.

Unsere Kampagnen, Workshops und Events dienen der Sensibilisierung der Schweizer Bevölkerung zu den Themen Gewichtsstigmatisierung, Gewichtsdiskriminierung und Body-Shaming jeder Art.“

Alle Informationen findet ihr auf der Webseite von Body Respect Schweiz und im Body Respect Newsletter.